Umwelt

Umwelt

 Umweltbewusstes Handeln bei MEYRA

Die jährliche Abfallbilanz wird bereits seit 1994 bei MEYRA konsequent ausgearbeitet. Diese Bilanz wird nicht nur für die Behörden in Deutschland erstellt, sondern sie dient auch innerbetrieblich dazu, umweltbewusstes Produzieren und Handeln zu verbessern. Mitarbeiter im Unternehmen werden permanent im Rahmen der Gruppenarbeit auf ein umweltverträgliches Verhalten geschult. Seit 1997 wird bei der Oberflächenbehandlung im Produktionsprozess ein Wasserrückgewinnungssystem eingesetzt. Jetzt wird nur noch 10 % der Frischwassermenge im Vergleich zu vorher benötigt. Dies schont die natürlichen Ressource Wasser. Die in der Produktion anfallenden Metallreste, Elektronikschrott, Kühlschmierstoffe und Batterien werden in geschlossenen Recyclingsystemen verwertet.

Bei den Verpackungen wird weitgehend auf Folien und Styropor verzichtet, die Kartonage besteht zu 90 % aus Altpapier. Durch intelligente Steuerung an den Werkzeugmaschinen wird dafür gesorgt, dass bei der Bearbeitung und Weiterverarbeitung von Rohren nur sehr wenig Verschnitt entsteht, die Ressourcen werden geschont. Bei der Anschaffung von Betriebsmitteln wird auf einen geringen Energieverbrauch geachtet. Gezielte Arbeitsplatzbe- und ausleuchtung erhöht die Qualität der Arbeitsplätze und senkt den Stromverbrauch. Gezielte Mülltrennung in allen Bereichen des gesamten Unternehmens ist selbstverständlich.

nach oben